23.o2.2o15

DIY Tortenteller

Ich war ein wenig in der Stadt unterwegs und stand plötzlich vor dem Schaufenster eines Trödellandens. Vor dem Schaufenster stand ein Karton mit: Alles 1 €. Dort fand ich diesen Teller und die Dessertschale. Bis ich sie verarbeitet habe, wurden sie von meiner Schildkröte bewacht.

Nun stelle ich euch endlich vor, was ich aus der dem Teller und der Schale gemacht habe: Eine Etagere oder Tortenteller. Es ist zum Schreien einfach. 
 

Als ich die beiden Glaswaren sah, kam mir direkt die Idee einer Etagere und mir war eines klar: GRÜN! Ich liebe die Farbe Grün. Also die beiden Glasteile im Trödelladen für je 1 € erworben, zum Lieblings-Bastelladen gegangen und grüne Glasfarbe (transparent) und Alleskleber, der für Glas geeignet ist, gekauft. Die transparente Farbe verleiht dem Ergebnis den Anschein von Jugendstil. Man kann aber natürlich auch deckende Farben verwenden. 
 

Das Obst-Grün der Dessertschale habe ich mit einem Pinsel nachgemalt. Den Teller habe ich erst mit einem Schwamm grün grundiert und anschließend die Blattadern mit einem Pinsel nachgearbeitet. 
 

Ich habe dann den Fehler gemacht und den Teller direkt genutzt und beim Abwasch ist die Farbe vom Teller abgegangen. Mein Fehler war, die Farbe nicht kurz bei 170 °C eingebrannt zu haben. Also nicht so ungeduldig sein! 
Nun möchte ich mehr Teller kaufen und diese in den Farben von Herbstlaub bemalen. So kann man mit ganz wenig Geld wunderschön individuelles Geschirr passend für jede Jahreszeit zaubern. Und es ist wirklich unglaublich einfach und unkompliziert.

Wenn euch die Idee gefällt, dann schnell zum nächsten Trödelladen oder Flohmarkt!

 

Eure Filzprinzessin

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

E-Mail