19.o1.2o14

Eingelegter Ingwer

Habt ihr nach einer langen Erkältungsphase noch Ingwer übrig, könnt aber keinen Ingwertee mehr sehen? Viel zu viel Ingwer gekauft und keine weitere Verwendung? Sushi-Fan? Idee für ein ungewöhnliches Gastgeschenk?


Hier ist die Antwort: Eingelegter Ingwer

 

Anleitung:

 

Ingwer schälen oder Schale abrubbeln. Der Ingwer kann in gefällige Stücke oder Julienne geschnitten oder mit einem Sparschäler oder einer Raspel in dünne Scheiben gehobelt werden. 
Den Ingwer anschließend salzen und mind. 1 Stunde stehen lassen. Anschließend abtupfen oder abwaschen und in ein Glas geben. 
Es gibt eine Vielzahl an Rezepten woraus der Sud für den eingelegten Ingwer bestehen kann. Wir haben Reisessig und Zucker verwendet. Die Menge an Zucker richtet sich danach, wie süß die Mischung später sein soll. Die Menge an Essig kann "ausgemessen" werden, indem das Glas mit Essig gefüllt wird, bis es voll ist. Der Essig kann dann in einen Topf abgegossen werden. Die Mischung aufkochen lassen und warten, bis der gesamte Zucker gelöst ist und folgend den Sud über den Ingwer in das Glas gießen. 
Das Ganze hält sich eine halbe Ewigkeit und sieht einfach super aus.

 

Viel Spaß beim Verschenken!

 

Eure Filzprinzessin

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

E-Mail