26.1o.2o13

Gehäkelt wie gestrickt

Ich wollte nur etwas Wolle für 2 Mützen kaufen. Und dann sah ich diese unglaublich tolle Wolle: Bravo Big Color von Schachenmayr. Die Wolle fasste sich bereits als Knäuel so weich und flauschig an, dass ich was daraus machen musste. Es gibt so viele tolle Farbkombinationen, dass ich in nächster Zeit noch mehr davon holen werde und sicherlich noch ein paar Mützen usw daraus entstehen werden. 

Anleitung: 


Gewählt habe ich einen Loop. Gehäkelt habe ich ihn mit einem 15er Haken statt einem 10er, wie es in der Strickanleitung stand. So sind die Maschen sehr grob und locker. Apropos Maschen, ich habe in festen Maschen gehäkelt. Wobei ich immer in die hintere Masche gegangen bin, wodurch diese Rippchenstruktur entstanden ist. Das findet man auch öfter als Tipp, wenn man eine Strickoptik mit der Häkelnadel erhalten möchte. Dieses Mal wurde nicht im Kreis gehäkelt sondern ganz normal, wie man es bei einem Schal machen würde. Da ich eine relativ wulstige Verbindung zwischen Anfang und Ende haben wollte, habe ich die beiden Teile mit einem "Puff Stitch" verbunden. Ich weiß gar nicht, wie der auf Deutsch heißt... Das war dann auch eine praktische Stelle für das Label. Wer möchte, kann natürlich auch Kettmaschen verwenden und das ganze auf einer Ebene abschließen. 
Das Label ist hier und bei den anderen Häkelstücken mit nameFIX von Dortex befestigt worden. Einfacher geht's nicht. 
Der Knopf ist ein Echtholzknopf. Ich habe ein Kunstlederband durch die Löcher gezogen und mit den Enden am Schal festgeknotet.

 

Habt ihr schon etwas Schönes mit der Bravo Big gehäkelt oder gestrickt?

 

Eure Filzprinzessin

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

E-Mail