26.1o.2o13

Mütze im "Puff Stitch"

Nun Mütze die 2.: Eine Mütze im "Puff Stitch". Ich habe wieder Wolle von Ragazza verwendet. Die Sorte heißt Lei. Auch, wenn es so aussieht, ist dies keine Ballonmütze. Wenn man sie aufsetzt, liegt sie schön eng an, kann jedoch auch gut in den Nacken geschoben werden so leicht aussehen, als sei es eine Ballonmütze. 

Anleitung:

 

Die Puffs habe ich nach einer Videoanleitung bei Youtube gemacht. [Edit: Ich konnte bei bestem Willen die Originalanleitung nicht mehr finden. Aber bei dem berühmten Videokanal gibt es viele tolle Anleitungen zum Thema Puff Stitch, deutsch: Büschelmasche.] Gehäkelt habe ich das Ganze mit einer Nadel der Stärke 9

Da ich diese Mütze eher eng anliegend wollte, habe ich recht früh mit der Maschen-... ähm Puff-Zugabe aufgehört, und ohne Zugabe einige Reihen gehäkelt und abschließend mit festen Maschen einen Rand gemacht. Die Mütze sollte zwischendurch immer wieder aufgesetzt werden, damit sie wirklich passend zum Kopf ist. 
Um die Mütze etwas aufzuwerten, nahm ich dieses Mal einen Pompon von Schachenmayr in Fell-Optik. Dies ist wirklich Kunstfell und kein echtes Fell mit falschem Label. ;) 

 

Nun kann der Winter kommen!

 

Eure Filzprinzessin

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

E-Mail