PomPom Hase

 

Schnell mal die Mittagspause nutzen für einen Quick-Tipp. Innerhalb von 5 Minuten kann man ein kuschliges Häschen mit großen Knopfaugen zaubern.

Material:

  • ca. 1 Knäuel Wolle
  • etwas weiße Wolle
  • 2 schwarze + 1 blassrosa Knöpfe
  • Filz (off-white)
  • Kleber

 

Anleitung:

 

Prinzip: Der Hase besteht aus 2 Woll-PomPoms (Woll-Bommel), die zusammengenäht und verziert wurden.

 

Ich habe diePomPoms wie abgebildet mit PomPmm-Maker gefertigt. Der große Bommel ist ungefähr so groß wie ein Handteller. Nachdem ich die beiden PomPom-Maker umwickelt habe, schnitt ich die Wolle auf und wickelte den Haltefaden um die Mitte eines jeden Bommels. Zusätzlich nahm ich die Enden von einem Bommel und umwickelte damit die Mitte des anderen. So halten beide Bommel aneinander. Leichter ist es auch, wenn man ein Ende durch eine große Sticknadel fädelt und damit durch die Mitte des jeweiligen Bommels sticht. Die überstehenden Fäden habe ich gestutzt.

Ich schnitt 3 Fäden weißer wollte ab, nahm diese 3 als Strang und machte einen Knoten in die Mitte. Auf diesen Knoten klebte ich den hellen Knopf. Die beiden schwarzen Knöpfe klebte ich direkt auf.

Das Muster für die Ohren zeichnete ich direkt aufm Filz auf. Das 1. Ohr war dann meine Schablone für das 2. Ohr. Am Ende der Ohren verteilte ich etwas Kleber und steckte sie so tief wie möglich in den Kopf rein und drückte die umstehende Wolle an die Ohren. 

Wer keine PomPom-Maker hat, schneidet aus Pappe für je 1 Größte 2 Pappscheiben aus. In die Mitte der Scheiben werden Löcher geschnitten. Nun die Scheiben von der Mitte heraus umwickeln und wenn kein Faden mehr durch die Mitte passt, wird mit einer Schere durch die Wolle zwischen die beiden Pappscheiben gestochen und die Wollfäden vorsichtig aufgeschnitten. Mit einem Faden die Mitte stramm umwickeln und verknoten. Wenn die Pappscheiben abgenommen werden, ist der Bommel bereits recht buschig.

Perfekt für eine schneller Oster-Deko und ein toller Bastelspaß für Kinder. 

 

Eure Filzprinzessin

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Karolin (Freitag, 15. Januar 2016 14:15)

    Ohhh sieht die süß aus, danke für die schöne Anleitung.

    LG Karolin


E-Mail